Kontakt

Hat Ihnen unser Appartement gefallen? Bei Interesse freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail. Wir unterbreiten Ihnen gern ein individuelles, unverbindliches Angebot. Sonderkonditionen bei Aufenthalt ab einer Woche.


Rufen Sie uns an:

Familie Blank

Tel.: 04542 - 90 65 500

Mobil: 0170 - 43 933 47

Fax: 04542 - 90 65 500



Schreiben Sie uns:

appartements-sieben-seen@gmx.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


So finden Sie uns:

Powered by Routenplaner24.de

Per PKW fahren Sie über die A24 aus Richtung Hamburg oder Berlin kommend bis zur Abfahrt Talkau auf die B207 Richtung Mölln. An der Abfahrt Mölln Süd die Bundesstraße verlassen und rechts nach Mölln hineinfahren. Aus Lübeck oder Ratzeburg kommend fahren Sie auf der B207 Richtung Süden. Auch hier an der Abfahrt Mölln Süd die Bundesstraße verlassen und links zur Stadt hineinfahren.

Über die Kanalbrücke hinweg, an zwei Tankstellen vorbei biegen Sie rechts in den Grambeker Weg ein. Der Verkehrsführung der L287 der Berliner Straße folgen und an der Kreissparkasse rechts in die Immenstelle einbiegen. 300 m auf der linken Seite, direkt hinter dem Grundstück der Heilig-Geist-Kirche, befindet sich unser Ferienappartement. Parken Sie direkt auf unseren hauseigenen Parkplätzen.



AGB

Appartements Sieben-Seen,

Immenstelle 15, 23879 Mölln

 

Für die Vermietung der Appartements Sieben-Seen gelten die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen für Mieter und Vermieter:

 

1. Buchung
1.1   Die rechtsgültige Buchung kommt aufgrund einer Reservierungsbestätigung des Vermieters an den Gast sowie der Bestätigung seitens des Gastes an den Vermieter in schriftlicher Form per Mail, Fax oder Post innerhalb von 2 Tagen zustande.

1.2   Ein Anspruch auf ein Appartement entsteht nur durch die verbindliche Reservierung und der Bestätigung beider Seiten.

Ohne Buchung mit dazugehöriger Bestätigung kann ein Appartement nicht freigehalten werden.

2. Übergabe und Benutzung
2.1   Der Mieter wird gebeten sich mit dem Vermieter rechtzeitig über Ankunftszeit, Schlüsselübergabe und sonstige Modalitäten abzustimmen.
2.2   Die Wohnung wird in ordentlichem, sauberen Zustand übergeben.

Bettwäsche und Handtücher werden vom Vermieter bereitgestellt und sind im Preis inbegriffen.
Beanstandungen und besondere Wünsche sollten vom Mieter gegebenenfalls sofort bei Einzug vorgebracht und können später nicht mehr berücksichtigt werden.

Der Mieter verpflichtet sich, die Wohnung im gleichen ordentlichen Zustand zu verlassen, in dem er diese vorgefunden hat. 

2.3  Sollte sich bei Abnahme der Wohnung, wie in Punkt 2.2 erwähnt, die Wohnung nicht in einem ordentlichen Zustand befinden, wird ein Aufpreis, je nach Zustand der Wohnung, auf den bereits gezahlten Betrag der Endreinigung fällig. 
2.4   Schäden, die vom Mieter verursacht wurden, sind unverzüglich dem Vermieter zu melden.

2.5   Schäden, die verschwiegen werden und erst nach Abreise bei der Reinigung bemerkt werden, können dem Mieter nachträglich in Rechnung getellt werden.

2.6   Der Mieter haftet für die ordnungsgemäße Rückgabe des Wohnungsschlüssels. Bei Verlust ist ein Schadensersatz in Höhe von 350,00 Euro zu zahlen, da die Schlossanlage des Hauseingangstür ausgewechselt werden muss

2.7   Mieter, die den hauseigenen WLAN-Zugang nutzen, haften für rechtswidrige und strafbare Handlungen, die sie während ihres Aufenthaltes möglicherweise im Internet begehen.

2.8  Der Mieter verpflichtet sich, bei Gebrauch der Waschmaschine, anwesend zu sein. Sollte dies nicht der Fall sein, erlauben wir uns, das Appartement zu öffnen, um die Waschmaschine auszustellen.

3. Bezahlung der Miete
3.1   Die Miete kann bar oder per Überweisung bezahlt werden. Eine andere Zahlungsweise ist nicht möglich.
3.2   Bei Barzahlung ist der volle Mietbetrag bei Ankunft zu entrichten. Es wird wahlweise eine Rechnung oder Quittung ausgestellt.
3.3   Auf Wunsch kann die Miete im Voraus gegen Zusendung der Mietrechnung überwiesen werden, dabei muss der Zahlungseingang vor Mietantritt liegen.
3.4   Verzugseintritt und –zinsen richten sich nach den üblichen gesetzlichen Fristen.

4. Stornierung
4.1   Änderungen und Stornierung müssen dem Vermieter direkt, persönlich und frühest möglich mitgeteilt werden. Dies gilt auch für Änderungen und Stornierungen dem Mieter gegenüber.
4.2   Bei Nichterscheinen trotz verbindlicher Buchung verpflichtet sich der Mieter die Stornogebühren zu tragen.
Stornierungen und Änderungen, die bis 14 Tage vor Anreisedatum erfolgen sind kostenfrei.
Stornierungen und Änderungen, die verspätet erfolgen, d.h. innerhalb von weniger als 14 Tagen vor Anreise oder Nichterscheinen, werden mit 50% des gesamten Mietpreises in Rechnung gestellt. 

Bei Stornierung des Appartements am Anreisetag werden 90% des Mietpreises fällig. 


Mölln, im Februar 2019